Recruiting für die agile Welt

Ein Beitrag von Conny Dethloff hat mich inspiriert, endlich mal meine Gedanken zur Inkompatibilität vieler Recruiting-Philosophien mit unseren modernen Herausforderungen zu Blog zu bringen.

Kultur und Werte

In den 80ern wurde Unternehmenskultur ein Leitbild, das sich bis heute erhalten hat. Viele Unternehmen gaben und geben sich Werte, für die sie stehen wollen, und definieren eine Kultur auf Basis dieser Werte, die im gesamten Unternehmen Bestand haben soll. Dagegen ist nichts einzuwenden, abgesehen von der nahezu grenzenlosen Naivität, mit der das geschieht. Das soll allerdings nicht mein Thema sein, ich möchte mich vielmehr auf die Effekte konzentrieren, die daraus für das Recruiting entstehen und warum diesen Unternehmen es so schwer fällt, gute Agile Thinker zu finden.

Cultural Fit ist Waste

Ich hatte in meinem Leben schon ein paar Vorstellungsgespräche. Als freiberuflicher Agile Coach, als festangestellter Berater und auch als zukünftiger Mitarbeiter. In allen diesen Gesprächen – es ging immer um Positionen, in denen ich in irgendeiner Weise Agilität in die Organisation tragen sollte – wurde, wenn es um das Thema Kultur und Werte ging, immer in der “Wir”-Form gesprochen. Ich finde das auffällig, weil es in der Sprache durchaus einen Zusammenhang gibt zwischen persönlicher Distanz und den verwendeten Pronomen. Ebenso auffällig ist, dass je mehr und prominenter die Werte und Kultur eines Unternehmens auf Postern und anderem überall präsentiert wird, desto weniger sind die üblicherweise Realität.
Die Modernität zwingt uns aber, im Recruiting vor allem auf das Passen zu diesen Werten und dieser Kultur zu achten. Das ist kein Problem, so lange beide funktionieren, denn dann machen die Menschen das implizit, ohne darüber nachdenken zu müssen. Wenn das aber explizit betont wird, gerade im Vorstellungsgespräch, werde ich misstrauisch. Da will mich jemand einstellen, weil ich Querdenker bin (sollte man als Agile Coach sein), die Wahrheit sage und die unangenehmen Fragen stelle, aber nur, wenn ich alle Werte respektiere und ja nichts in Frage stelle. Nunja.

Die 5 Stufen des Recruiting

Ausgehend von dieser Beobachtung habe ich 5 Level identifiziert, nach denen Unternehmen Menschen suchen.

Level 1 – Zeugnisnoten – hier suchen die meisten. Das bringt gar nichts, wenn ich Menschen benötige, die agil arbeiten können und wollen.
Typische Frage: Können Sie mir erklären, warum sie in Musik nur eine 4 hatten?

Level 2 – Cultural Fit – hier suchen viele, und es fühlt sich gut an. Das ist auch nicht falsch, unterliegt aber einem Trugschluss, weil es zu Homogenität führt.
Typische Frage: Sie würden wunderbar zu uns passen, können Sie mir sagen, was Sie bei uns machen wollen?

Level 3 – Cultural Fit und Bedarf – hier suchen schon weniger, weil es schwieriger ist und man sich mit Fakten beschäftigen muss. Die Chancen so an gute Agilisten zu kommen, sind schon besser.
Typische Frage: Sie würden wunderbar zu und passen, erklären Sie doch mal, wie sie an dieses Problem herangehen würden.

Level 4 – Bedarf und Cultural Fit – Nein, das ist nicht das gleiche. Hier muss ich erstmal schauen, was ich denn benötige und überlege dann, wie ich jemanden, der das kann in der eigenen Kultur integrieren kann. Auf diese Weise findet man schon gute Agilisten, allerdings vor allem welche, die zur Kultur passen und nicht unbedingt diejenigen, die einen weiter bringen.
Typische Frage: Was Sie da erklären ist sehr beeindruckend, können Sie sich den vorstellen, das unter folgenden Bedingungen zu tun…?

Level 5 – Du kannst etwas, das ich nicht kann – Auf diesem Level sucht tatsächlich keines der Unternehmen, mit denen ich bisher zu tun hatte. Vermutlich, weil es am anstrengendsten ist und man jede Menge über die eigenen Unzulänglichkeiten erfährt. Spannend ist, dass, wenn man mit dieser Philosophie auf die Suche geht, das Thema Cultural Fit plötzlich zum Selbstläufer wird.
Typische Frage: Lassen Sie uns mal drüber sprechen, wie wir folgendes angehen können…

Ich bin gespannt, ob sich in Zukunft noch mehr Unternehmen auf den Weg zu Level 5 machen.