Agile Softwarearchitektur

Software-Architektur in agilen Projekten ist eine Herausforderung besonderer Art. Die Architektur soll langfristig orientiert sein und ein Projekt im Großen tragen; klassische Softwarearchitektur denkt in Schichten. Die agile Philosophie arbeitet hingegen orientiert sich an Funktionalität, die vom Anwender gefordert wird und bearbeitet nur die für deren Realisierung relevanten Fragen hinsichtlich der Architektur. Auf den ersten Blick stehen Agilität und Software-Architektur im Widerspruch. Der Kurs zeigt, wie man diesen Widerspruch auflöst und in Agilen Projekten zu langfristig orientierten Software-Architekturen gelangt.

Zielgruppe

Softwarearchitekten, Softwareentwickler, Scrum Master, Scrum Product Owner, Scrum Developer

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse in Softwarearchitektur sind notwendig, Kenntnisse der Prinzipien und Werte des Agilen Manifests.

Inhalt

  • Einführung
    • Zusammenspiel von Architektur und Agilität
  • Fachliche Architekturen vs. Technische Architekturen
  • Nicht-funktionale Anforderungen im agilen Kontext
  • Architektur-Tapete und Abhängigkeiten
  • Nutzen und Risiken emergenter Software-Architektur
  • Team-orientiertes Handeln für Software-Architekten
  • Projekt-Pattern
    • Unterschiede zu klassischen Pattern (GoF, Blueprints)
    • Pattern erkennen und beschreiben
    • Projekt-Pattern im Team verwenden
    • Steuerung mehrerer Teams mit Projekt-Pattern
  • Wirtschaftliche Betrachtungen
  • Kosten von Technical Debt
  • Effektivität von Upfront Design
  • Probleme des Entwurfs zur Wiederverwendung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>