Back to COBOL – natürlich mit Unit Tests

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich nach über 10 Jahren noch einmal mit COBOL beschäftigen würde. Aber nun habe ich ein Team, das mit COBOL arbeitet und Scrum machen soll.

Nun sind COBOL und Scrum zwei Dinge, die die meisten Menschen, die ich so kenne, nicht oft in einem Satz verwenden. Das soll aber kein Grund sein, sich nicht mit der Materie zu beschäftigen. Letztes Wochenende habe ich OpenCOBOL – neuerdings GNU-Cobol – via homebrew auf dem Mac verfügbar gemacht.

Das war aber nur der erste Schritt, denn mein eigentliches Ziel war die Grundvoraussetzung für agile Software-Entwicklung mit COBOL zu nutzen. Na? Genau: Unit Tests! Mit CobolUnit gibt es dafür auch ein Framework, das aber schon seit einer Weile nicht maintained wird. Die letzten Commits sind von 2009, das versprach ein Abenteuer.
Und das wurde es dann auch. Ich habe mich von Fehlermeldungen wie
error: indirect goto in function with no address-of-label expressions
zu
ld: can't link with bundle (MH_BUNDLE) only dylibs (MH_DYLIB) file '/Users/gbeine/GitHub/gbeine/COBOLUnit/COBOLUnitLib/lib/libCobolUnit.dylib' for architecture x86_64
durchgearbeitet.

Am Ende ist es mir gelungen, CobolUnit mit GNU-Cobol in der Version 1.1 und dem GCC 4.9.1 zum Laufen zu bringen. Das Resultat schaut recht erfreulich aus:

|--- Suite1
| Test 'CTU0S1T1 * SUCCESS * (006 Assertions, 000 Failures. 000 errors)
| Test 'CTU0S1T2 * SUCCESS * (006 Assertions, 000 Failures. 000 errors)
|--- SUCCESS

|--- Suite2
| Test 'CTU0S2T1 * SUCCESS * (008 Assertions, 000 Failures. 000 errors)
|--- SUCCESS

********************************************************************
* SUCCESS *
* (003 test cases, 003 success, 000 failures, 000 errors) *
********************************************************************
(00 min:00 sec:01 ms)

Meine Änderungen dazu habe ich – natürlich – auf GitHub zur Verfügung gestellt. Nur für den Fall, dass das außer mir noch irgendwo auf der Welt irgendjemand nutzen möchte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.