MagicDraw 14.0

openSUSE Heute habe ich die MagicDraw RPM Pakete im openSUSE BuildService auf die Version 14.0 aktualisiert. Neu dazugekommen ist der Floating License Server.

Da die Abhängigkeiten mittlerweile recht komplex geworden sind, habe ich sie in einer Mindmap dargestellt:

RPM Dependencies MagicDraw 14.0
RPM Dependencies MagicDraw 14.0

Man kann immer nur eine der vier MagicDraw-Editionen installieren: den Reader, die Community, die Personal oder die Standard bzw. Enterprise Edition. Ebenso ist es bei den Servern. Auch hier kann nur entweder der Floating License Server oder der Teamwork Server installiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.